Proof of Concepts

Nichts ist aussagekräftiger als ein eigener Test

Überzeugen Sie sich durch einen Poof of Concept 

TranslationStudio spricht für sich selbst. Durch einen Proof of Concept können Sie sich selbst überzeugen.

Wir unterstützen bei:

Ein typischer Ablauf

Die Vorbereitung ist simpel.

In nur 3 Schritten zum Erfolg

Arbeit der Redaktuere

Hier wird sichergestellt, dass die Redakteure mit den Arbeitsabläufen zurechtkommen, und ob Berechtigungen vergeben werden müssen.

Sie können hier Unklarheiten oder notwendige Anpassungen effizient identifizieren und so sicherstellen, dass TranslationStudio so genutzt werden kann, wie sie es wünschen.

Dieser Teil kann sogar einzig unter Nutzung der TranslationStudio Modulkomponente erfolgen. Eine konkrete Anbindung an die TranslationStudio Application ist nicht notwendig.

Rücksprache mit Übersetzungsagentur halten

Ihre Übersetzungsagentur überprüft, ob das erzeugte Übersetzungs-XML in der von ihnen eingesetzten Software korrekt eingelesen werden kann.

Dies ist in der Regel problemlos möglich, sollte jedoch verifiziert werden.

Hierzu reicht in der Regel der Export einiger weniger Seiten mittels TranslationStudio’s Filesystem Connector aus. Ein Import der Übersetzung ist nicht zwingend notwendig.


Ihre Projekttemplates übersetzen

Das CMS erlaubt unterschiedlichste Contentstrukturierung und daher sollten Sie sicher sein, dass der übersetzbare Content durch TransaltionStudio korrekt identifiziert und wieder importiert wird.

Hierzu können Sie eine Testseite vorbereiten (oder typische Seiten aus Ihrem Projekt duplizieren) und XMLs mittels Filesystem Connector erzeugen lassen.

Anschließend fügen Sie in ihre Textblöche innerhalb der XML einen eindeutigen Text hinzu, bspw. "ÜBERSETZT", und lassen diese durch TranslationStudio wieder importieren.

Im CMS können Sie nun überprüfen, ob überall dort Ihr eindeutiger Text steht, wo Sie es erwarten. Zwar handelt es sich hier eigentlich nur um eine Sprachkopie, aber für TranslationStudio macht das keinen Unterschied.